Kultureller Gedächtnisort

Im Blaubuch der Bundesrepublik Deutschland sind Orte von besonderer nationaler Bedeutung in den neuen Bundesländern als Kulturelle Gedächtnisorte zusammengetragen. Hierzu gehören Museen, Archive und Gedenkstätten, die das kulturelle Erbe bedeutender nationaler Persönlichkeiten bewahren. Schloss Oberwiederstedt als Geburtsort des frühromantischen Dichters Georg Philipp Friedrich von Hardenberg (Novalis) ist Teil dieser Gemeinschaft.

Zu den Kulturellen Gedächtnisorten ist eine Publikation erschienen, den Sie in unserem Museumsshop erwerben können.