Forschungsstätte für Frühromantik

Die Forschungsstätte für Frühromantik bietet internationalen Wissenschaftlern Raum zur Beschäftigung mit Novalis an seinem Geburtsort im Schloss Oberwiederstedt. Lehrerfortbildungen, Studentenseminare, Workshops und Fachtagungen ermöglichen einen wissenschaftlichen oder pädagogischen Austausch zu verschiedenen Themen der Romantik und der Lebenswelt um 1800. Auf der Grundlage ihrer wissenschaftlichen Forschungsergebnisse konzipiert die Forschungsstätte für Frühromantik museale und museumspädagogische Projekte sowie Ausstellungen zu Novalis und seinem Werk.

Foto @ Novalis-Forschungsstätte