Aufgaben der Novalis-Stiftung

Erklärtes Gründungsziel der Stiftung "Wege wagen mit Novalis" war die Profilierung von Oberwiederstedt als Kommunikationszentrum und Ort lebendiger Erinnerungskultur. Die Stiftung ist um den Erhalt des kulturellen Gedächtnisortes bemüht und unterstützt die Arbeit der dort tätigen Institutionen. Sie fördert Forschungsarbeit, museumspädagogische Projekte, wissenschaftliche und künstlerische Ausstellungen und Publikationen des Hauses. Im Sinne von Novalis engagieren sich Museum und Forschungsstätte, Gesellschaft und Stiftung in der Region in besonderer Weise um die kulturelle Bildung schon der Jüngsten.

Die Stiftung will durch Forschungsarbeit, Lehrveranstaltungen und Bildungsprogramme Werk und Wirken des Dichters erschließen und es einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Zur Verwirklichung ihrer Ziele hat die Stiftung einen Kooperationsvertrag mit dem Landkreis abgeschlossen und so ein neues Modell der Zusammenführung von öffentlich-rechtlichem und privatem Engagement im Kulturbereich geschaffen.